Volumes:Marketing:PRODUCT CATALOG:18568 Leica Biosystems IHC and ISH Product Catalog 2018:Links:ANTIBODIES:Oct-2 - Oct-207 - PA0532.jpg

Oct-2

oct-2

Hintergrund des Antigens

Oct-2 ist ein Transkriptionsfaktor, der zur POU-Familie mit einer Homöodomäne gehört, die an die Oktamer-Stellen des Ig-Gens bindet, die die B-Zellen-spezifischen Gene regulieren. Er ist von der Aktivität B-Zell-spezifischer Koaktivatoren wie BOB.1/OBF.1 abhängig. Die Expression des Oct-2-Proteins ist nicht auf B-Zellen beschränkt, auch wenn sie bei diesen Zellen sehr viel höher ist. Berichten zufolge weisen Keimzentrums-B-Zellen eine höhere Expression von Oct-2 und BOB.1/OBF.1 auf.

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Oct-2-Expression in den aus dem Keimzentrum abstammenden Lymphomen signifikant stärker ist, auch wenn andere B-Zelllymphome ebenfalls eine hohe Expression aufweisen. Reed-Sternberg-Zellen (RS) sind die malignen Zellen beim klassischen Morbus Hodgkin, die von Keimzentrums-B-Zellen abstammen.

Bei etlichen dieser Fälle exprimieren die Zellen aufgrund sogenannter "Crippling Mutations" in den Ig-Genen kein Immunglobulin. Da die Expression des Ig-Gens in B-Zellen gleichfalls eine Interaktion zwischen den Oktamer-Bindungsstellen und den transaktivierenden Faktoren Oct-2 und BOB.1 erfordert, stellt die fehlende Expression von sowohl Oct-2 als auch BOB.1 einen neuartigen Mechanismus zur Deregulierung des Immunglobulingens in den RS-Zellen dar.

  • PA0532
    7ml Oct-2 Bond RTU Primary
    OCT-207
    BOND RTU
    P (HIER)

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

PA0532
Hematopathology
OCT-207
BOND RTU
No
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
7ml

Dokumente

Dokumente

Ressourcen

Ressourcen

Hintergrund des Antigens

Oct-2 ist ein Transkriptionsfaktor, der zur POU-Familie mit einer Homöodomäne gehört, die an die Oktamer-Stellen des Ig-Gens bindet, die die B-Zellen-spezifischen Gene regulieren. Er ist von der Aktivität B-Zell-spezifischer Koaktivatoren wie BOB.1/OBF.1 abhängig. Die Expression des Oct-2-Proteins ist nicht auf B-Zellen beschränkt, auch wenn sie bei diesen Zellen sehr viel höher ist. Berichten zufolge weisen Keimzentrums-B-Zellen eine höhere Expression von Oct-2 und BOB.1/OBF.1 auf.

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Oct-2-Expression in den aus dem Keimzentrum abstammenden Lymphomen signifikant stärker ist, auch wenn andere B-Zelllymphome ebenfalls eine hohe Expression aufweisen. Reed-Sternberg-Zellen (RS) sind die malignen Zellen beim klassischen Morbus Hodgkin, die von Keimzentrums-B-Zellen abstammen.

Bei etlichen dieser Fälle exprimieren die Zellen aufgrund sogenannter "Crippling Mutations" in den Ig-Genen kein Immunglobulin. Da die Expression des Ig-Gens in B-Zellen gleichfalls eine Interaktion zwischen den Oktamer-Bindungsstellen und den transaktivierenden Faktoren Oct-2 und BOB.1 erfordert, stellt die fehlende Expression von sowohl Oct-2 als auch BOB.1 einen neuartigen Mechanismus zur Deregulierung des Immunglobulingens in den RS-Zellen dar.

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen