Bond Polymer Refine Detection

bond-polymer-refine-detection

Ein dem aktuellen Stand der Technik entsprechendes Kompakt-Polymer Detektionssystem für die Immunhistochemie und die Chromogen-in-situ-Hybridisierung. Kleine multifunktionale ‚Linker’ fördern die Gewebegängigkeit und erzeugen eine unübertroffene Sensitivität. Das System ist biotinfrei.

Bond Polymer Refine Detection enthält einen Peroxidblock, ein nach dem Primärreagenz zu verwendendes Reagenz, Polymer-Reagenz, DAB-Chromogen und Hämatoxylin zur Gegenfärbung. Es wird gebrauchsfertig für das automatisierte Bond-System geliefert.

Immunhistochemie (IHC)

Die Bindung von Primärantikörpern an Gewebeschnitte kann mithilfe von Bond Polymer Refine Detection, das eine intensive Färbung mit hoher Auflösung erzielt, sichtbar gemacht werden. Eine breite Palette gebrauchsfertiger Bond-Primärantikörper steht zur Verfügung. Alternativ können auch Antikörper-Konzentrate verwendet werden, die mit Bond Primary Antibody Diluent (AR9352) verdünnt wurden.

Chromogen-in-situ-Hybridisierung (ISH)

Bond Polymer Refine Detection erlaubt den hochspezifischen, sensitiven und reproduzierbaren Nachweis von Nukleinsäuresequenzen mithilfe kontrollierter Hybridisierungsreaktionen.

Bond gebrauchsfertige ISH-Sonden (Fluoreszein-/Biotin-markiert zusammen mit Anti-Fluoreszein-/Biotin Sekundär-Antikörpern) werden zusammen mit Bond Polymer Refine Detection verwendet, um perfekt abgestimmte, optimierte ISH-Färbeergebnisse auf dem Bond-System zu erzielen.

 

  • DS9800
    Bond Polymer Refine Detection
    Automated
  • DS9800-CN
    Bond Polymer Refine Detection

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

DS9800
Automated
In Vitro Diagnostic Use
DAB (Brown)
DS9800-CN
In Vitro Diagnostic Use

Dokumente

Dokumente

Ressourcen

Ressourcen

Ein dem aktuellen Stand der Technik entsprechendes Kompakt-Polymer Detektionssystem für die Immunhistochemie und die Chromogen-in-situ-Hybridisierung. Kleine multifunktionale ‚Linker’ fördern die Gewebegängigkeit und erzeugen eine unübertroffene Sensitivität. Das System ist biotinfrei.

Bond Polymer Refine Detection enthält einen Peroxidblock, ein nach dem Primärreagenz zu verwendendes Reagenz, Polymer-Reagenz, DAB-Chromogen und Hämatoxylin zur Gegenfärbung. Es wird gebrauchsfertig für das automatisierte Bond-System geliefert.

Immunhistochemie (IHC)

Die Bindung von Primärantikörpern an Gewebeschnitte kann mithilfe von Bond Polymer Refine Detection, das eine intensive Färbung mit hoher Auflösung erzielt, sichtbar gemacht werden. Eine breite Palette gebrauchsfertiger Bond-Primärantikörper steht zur Verfügung. Alternativ können auch Antikörper-Konzentrate verwendet werden, die mit Bond Primary Antibody Diluent (AR9352) verdünnt wurden.

Chromogen-in-situ-Hybridisierung (ISH)

Bond Polymer Refine Detection erlaubt den hochspezifischen, sensitiven und reproduzierbaren Nachweis von Nukleinsäuresequenzen mithilfe kontrollierter Hybridisierungsreaktionen.

Bond gebrauchsfertige ISH-Sonden (Fluoreszein-/Biotin-markiert zusammen mit Anti-Fluoreszein-/Biotin Sekundär-Antikörpern) werden zusammen mit Bond Polymer Refine Detection verwendet, um perfekt abgestimmte, optimierte ISH-Färbeergebnisse auf dem Bond-System zu erzielen.

 

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen