Squamous cell carcinoma of lung: Immunohistochemistry staining of p40. p40: clone BC28

p40

p40
Hintergründe des Antigens
p40 (Delta Np63) ist ein gekürztes Produkt von p63. Es wird für gewöhnlich in der Basal- oder Vorläuferzellschicht von mehrschichtigen Epithelien, in den Basalzellen der Prostata sowie in den Myoepithelzellen der Brust und der Speicheldrüsen, und Zytotrophoblasten in der Plazenta exprimiert und zeigt mit IHC ein nukleares Färbemuster. Unter den zahlreichen Neoplasmen mit positiven p40-Markern können Plattenzellkarzinome mit pulmonalem und nicht-pulmonalem Ursprung von anderen Malignitäten unterschieden werden.

Haftungsausschluss
p40 wird für den Nachweis bestimmter Antigene in normalem und neoplastischem Gewebe als zusätzliches Hilfsmittel zur herkömmlichen Histopathologie unter Verwendung nicht-immunologischer histochemischer Färbemittel empfohlen.
  • PA0163
    7mL p40 (BC28) Bond RTU Primary
    BC28
    BOND RTU
    P (HIER)

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

PA0163
Lung Pathology
BC28
BOND RTU
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
7ml

Dokumente

Dokumente

Ressourcen

Ressourcen

Hintergründe des Antigens
p40 (Delta Np63) ist ein gekürztes Produkt von p63. Es wird für gewöhnlich in der Basal- oder Vorläuferzellschicht von mehrschichtigen Epithelien, in den Basalzellen der Prostata sowie in den Myoepithelzellen der Brust und der Speicheldrüsen, und Zytotrophoblasten in der Plazenta exprimiert und zeigt mit IHC ein nukleares Färbemuster. Unter den zahlreichen Neoplasmen mit positiven p40-Markern können Plattenzellkarzinome mit pulmonalem und nicht-pulmonalem Ursprung von anderen Malignitäten unterschieden werden.

Haftungsausschluss
p40 wird für den Nachweis bestimmter Antigene in normalem und neoplastischem Gewebe als zusätzliches Hilfsmittel zur herkömmlichen Histopathologie unter Verwendung nicht-immunologischer histochemischer Färbemittel empfohlen.

Recently Viewed