Invasive breast carcinoma: immunohistochemical staining for Cytokeratin 7. Note the intense staining of invasive tumor cells. Cytokeratin 7: clone RN7

Cytokeratin 7

cytokeratin-7

Hintergrund des Antigens

Cytokeratine sind in Epithelzellen vorhandene intermediäre Filamentproteine. Sie werden gewebespezifisch in normalen Organen und den aus diesen entstehenden Tumoren exprimiert. Cytokeratin 7 gehört zur neutral-basischen Unterfamilie vom Typ B. Seine Verteilung ist auf Drüsen- und Übergangsepithelien begrenzt. Es wird in hohen Mengen in kultivierten Bronchial- und Mesothelzellen, aber nur in geringeren Mengen in kultivierten Epidermiszellen exprimiert.

Die erwartete Aminosäuresequenz dieses Keratins hat einen auffälligen Unterschied zwischen diesem und den in Epidermiszellen exprimierten Typ II-Keratinen ergeben. Cytokeratin 7 wurde in Adenokarzinomen von Lunge, Brust, Endometrium, Ovar und Schilddrüse sowie in Blasenkarzinomen und chromophoben Nierenzellkarzinomen nachgewiesen. Die Expression von Cytokeratin 7 und Cytokeratin 20 zeigt charakteristische Muster bei primären und metastasierenden Lungen- und Kolorektaladenokarzinomen.

Während Klon OV-TL 12/30 zu einer unerwünschten Färbung von Endothelzellen führen kann, färbt Klon RN7 diese Zellarten nicht. Um mit Klon OV-TL 12/30 optimale Ergebnisse zu erzielen, muss der Anwender selbst zwischen der wärmeinduzierten oder enzymatischen Epitopdemaskierung wählen. Die Klone RN7, OV-TL 12/30 und LP5K reagieren mit dem humanen Cytokeratinprotein des intermediären Filaments (54 kD), das als Cytokeratin 7 identifiziert wurde.

  • CK7-560-L-CE
    1ml NCL-L-CK7-560
    RN7
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • CK7-560-L
    1ml NCL-L-CK7-560
    RN7
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • CK7-OVTL-L
    1ml NCL-L-CK7-OVTL
    OV-TL12/30
    Liquid Concentrate
    P (ENZYME/HIER)
  • CK7-OVTL-L-CE
    1ml NCL-L-CK7-OVTL
    OV-TL12/30
    Liquid Concentrate
    P (ENZYME/HIER)
  • PA0138
    30ml Cytokeratin 7 Bond RTU Primary
    RN7
    BOND RTU
    P (HIER)
  • PA0942
    7ml Cytokeratin 7 Bond RTU Primary
    RN7
    BOND RTU
    P (HIER)

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

CK7-560-L-CE
Tumor Differentiation
RN7
Liquid Concentrate
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
1ml
CK7-560-L
Tumor Differentiation
RN7
Liquid Concentrate
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
Research Use Only
1ml
CK7-OVTL-L
Tumor Differentiation
OV-TL12/30
Liquid Concentrate
No
P (ENZYME/HIER)
Mono
Mouse
Research Use Only
1ml
CK7-OVTL-L-CE
Tumor Differentiation
OV-TL12/30
Liquid Concentrate
No
P (ENZYME/HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
1ml
PA0138
Tumor Differentiation
RN7
BOND RTU
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
30ml
PA0942
Tumor Differentiation
RN7
BOND RTU
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
7ml

Dokumente

Dokumente

Ressourcen

Ressourcen

Hintergrund des Antigens

Cytokeratine sind in Epithelzellen vorhandene intermediäre Filamentproteine. Sie werden gewebespezifisch in normalen Organen und den aus diesen entstehenden Tumoren exprimiert. Cytokeratin 7 gehört zur neutral-basischen Unterfamilie vom Typ B. Seine Verteilung ist auf Drüsen- und Übergangsepithelien begrenzt. Es wird in hohen Mengen in kultivierten Bronchial- und Mesothelzellen, aber nur in geringeren Mengen in kultivierten Epidermiszellen exprimiert.

Die erwartete Aminosäuresequenz dieses Keratins hat einen auffälligen Unterschied zwischen diesem und den in Epidermiszellen exprimierten Typ II-Keratinen ergeben. Cytokeratin 7 wurde in Adenokarzinomen von Lunge, Brust, Endometrium, Ovar und Schilddrüse sowie in Blasenkarzinomen und chromophoben Nierenzellkarzinomen nachgewiesen. Die Expression von Cytokeratin 7 und Cytokeratin 20 zeigt charakteristische Muster bei primären und metastasierenden Lungen- und Kolorektaladenokarzinomen.

Während Klon OV-TL 12/30 zu einer unerwünschten Färbung von Endothelzellen führen kann, färbt Klon RN7 diese Zellarten nicht. Um mit Klon OV-TL 12/30 optimale Ergebnisse zu erzielen, muss der Anwender selbst zwischen der wärmeinduzierten oder enzymatischen Epitopdemaskierung wählen. Die Klone RN7, OV-TL 12/30 und LP5K reagieren mit dem humanen Cytokeratinprotein des intermediären Filaments (54 kD), das als Cytokeratin 7 identifiziert wurde.

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen