Human tonsil: immunohistochemical staining for Cyclin D1. Note nuclear staining of a subset of proliferating epithelial cells. Cyclin D1: clone EP12
New Picture: Human mantle cell lymphyoma: nuclear staining of the malignant post-germinal B lymphocytes. Cyclin D1: colne EP12

Cyclin D1

cyclin-d1

Hintergrund des Antigens

Bei den D-Cyclinen handelt es sich um eine Familie von Proteinen, deren primäre Funktion in der Regulierung der Aktivität der Cyclin-abhängigen Kinasen in der G1-Phase des Zellzyklus beruht. Cyclin D1, ein Protein von 36 kD, ist auch als PRAD1 oder bcl-1 bekannt. Das Maximum der Expression von Cyclin D1 findet zu einem kritischen Zeitpunkt in der mittleren bis späten G1-Phase des Zellzyklus statt.

Das Cyclin D1-Gen, das sich auf 11q13 befindet, wird bei Mantelzell-Lymphomen aufgrund der chromosomalen Translokation t(11;18) überexprimiert. Außerdem wurde es bei ungefähr 30 Prozent aller Mammakarzinome beobachtet.

  • CYCLIND1-GM-L
    1ml NCL-L-CYCLIND1-GM
    P2D11F11
    Liquid Concentrate
    P (ENZYME/HIER)
  • CYCLIND1-GM-L-CE
    1ml NCL-L-CYCLIND1-GM
    P2D11F11
    Liquid Concentrate
    P (ENZYME/HIER)
  • PA0046
    7ml Cyclin D1 (EP12) Bond RTU Primary
    EP12
    BOND RTU
    P (HIER)

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

CYCLIND1-GM-L
Hematopathology
P2D11F11
Liquid Concentrate
No
P (ENZYME/HIER)
Mono
Mouse
Research Use Only
1ml
CYCLIND1-GM-L-CE
Hematopathology
P2D11F11
Liquid Concentrate
No
P (ENZYME/HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
1ml
PA0046
Hematopathology
EP12
BOND RTU
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
7ml

Dokumente

Dokumente

Ressourcen

Ressourcen

Hintergrund des Antigens

Bei den D-Cyclinen handelt es sich um eine Familie von Proteinen, deren primäre Funktion in der Regulierung der Aktivität der Cyclin-abhängigen Kinasen in der G1-Phase des Zellzyklus beruht. Cyclin D1, ein Protein von 36 kD, ist auch als PRAD1 oder bcl-1 bekannt. Das Maximum der Expression von Cyclin D1 findet zu einem kritischen Zeitpunkt in der mittleren bis späten G1-Phase des Zellzyklus statt.

Das Cyclin D1-Gen, das sich auf 11q13 befindet, wird bei Mantelzell-Lymphomen aufgrund der chromosomalen Translokation t(11;18) überexprimiert. Außerdem wurde es bei ungefähr 30 Prozent aller Mammakarzinome beobachtet.

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen