Human small bowel: immunohistochemical staining for Chromogranin A. Note cytoplasmic staining of neuroedocrine cells. Chromogranin A: clone 5H7

Chromogranin A

chromogranin-a

Hintergrund des Antigens

Chromogranin A ist ein azides Protein von 68 kD, das in erheblichem Umfang in Nervengewebe und den sekretorischen Granula humaner endokriner Zellen exprimiert werden soll, z. B. in der Nebenschilddrüse, der adrenalen Medulla, dem Hypophysenvorderlappen, den Inselzellen des Pankreas und den C-Zellen der Schilddrüse.

Eine Chromogranin A-Expression wurde bei neuroendokrinen Tumoren wie Hypophysenadenomen, Inselzelltumoren, Phäochromozytomen, medullären Schilddrüsenkarzinomen, Merkelzelltumoren und Karzinoiden nachgewiesen.

  • CHROM-430-L-CE
    1ml NCL-L-CHROM-430
    5H7
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • PA0430
    7ml Chromogranin A Bond RTU Primary
    5H7
    BOND RTU
    P (HIER)
  • PA0515
    7ml ChromograninA (5H7) Bond RTU Primary
    5H7
    BOND RTU
    P (HIER)

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

CHROM-430-L-CE
Head, Neck and Endocrine
5H7
Liquid Concentrate
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
1ml
PA0430
Head, Neck and Endocrine
5H7
BOND RTU
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
7ml
PA0515
Head, Neck and Endocrine
5H7
BOND RTU
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
7ml

Dokumente

Dokumente

Ressourcen

Ressourcen

Hintergrund des Antigens

Chromogranin A ist ein azides Protein von 68 kD, das in erheblichem Umfang in Nervengewebe und den sekretorischen Granula humaner endokriner Zellen exprimiert werden soll, z. B. in der Nebenschilddrüse, der adrenalen Medulla, dem Hypophysenvorderlappen, den Inselzellen des Pankreas und den C-Zellen der Schilddrüse.

Eine Chromogranin A-Expression wurde bei neuroendokrinen Tumoren wie Hypophysenadenomen, Inselzelltumoren, Phäochromozytomen, medullären Schilddrüsenkarzinomen, Merkelzelltumoren und Karzinoiden nachgewiesen.

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen