Human lymph node, T cell lymphoma: immunohistochemical staining for CD8. Note the neoplastic cells show a moderate to strong, distinct membrane staining reaction. CD8: clone 4B11

CD8

cd8

Hintergrund des Antigens

Das CD8-Molekül besteht aus zwei Ketten und hat ein Molekulargewicht von 32 kD. Es ist auf einer Untergruppe von T-Zellen nachweisbar, die zu den normalen zytotoxischen Zellen/Suppressorzellen gehören und die etwa 20 bis 35 % der Lymphozyten im peripheren Blut ausmachen.

Das CD8-Antigen ist in natürlichen Killerzellen und 80 % aller Thymozyten, bei einer Subpopulation von 30 % der Nullzellen im peripheren Blut und bei 15 bis 30 % aller Knochenmarkzellen nachweisbar.

  • CD8-4B11-L-H
    0.5ml NCL-L-CD8-4B11
    4B11
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • CD8-4B11-L-CE-H
    0.5ml NCL-L-CD8-4B11
    4B11
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • CD8-4B11-L
    1ml NCL-L-CD8-4B11
    4B11
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • CD8-4B11-L-CE
    1ml NCL-L-CD8-4B11
    4B11
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • PA0183
    7ml CD8 Bond RTU Primary
    4B11
    BOND RTU
    P (HIER)

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

CD8-4B11-L-H
Hematopathology
4B11
Liquid Concentrate
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
Research Use Only
1ml
CD8-4B11-L-CE-H
Hematopathology
4B11
Liquid Concentrate
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
1ml
CD8-4B11-L
Hematopathology
4B11
Liquid Concentrate
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
Research Use Only
1ml
CD8-4B11-L-CE
Hematopathology
4B11
Liquid Concentrate
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
1ml
PA0183
Hematopathology
4B11
BOND RTU
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
7ml

Dokumente

Dokumente

Ressourcen

Ressourcen

Hintergrund des Antigens

Das CD8-Molekül besteht aus zwei Ketten und hat ein Molekulargewicht von 32 kD. Es ist auf einer Untergruppe von T-Zellen nachweisbar, die zu den normalen zytotoxischen Zellen/Suppressorzellen gehören und die etwa 20 bis 35 % der Lymphozyten im peripheren Blut ausmachen.

Das CD8-Antigen ist in natürlichen Killerzellen und 80 % aller Thymozyten, bei einer Subpopulation von 30 % der Nullzellen im peripheren Blut und bei 15 bis 30 % aller Knochenmarkzellen nachweisbar.

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen