Human diffuse large B cell lymphoma: immunohistochemical staining for CD79a. Note the membrane staining of tumor cells. CD79a: clone JCB117

CD79a

cd79a

Hintergrund des Antigens

Der CD79-Komplex ist ein über Disulfidbrücken verbundenes Heterodimer, das nicht-kovalent mit membrangebunden Immunglobulinen auf B-Zellen assoziiert ist. Dieser Komplex aus Polypeptiden und Immunglobulin bildet gemeinsam den B-Zell-Antigen-Rezeptor. Die beiden Komponenten dieses Komplexes werden als CD79a und CD79b bezeichnet. Das CD79a-Antigen tritt in einem frühen Stadium der Reifung von B-Zellen, der Prä-B-Zellphase, auf und bleibt bis zum Plasmazellstadium erhalten, in dem es als intrazelluläre Komponente nachweisbar ist. Es wird bei der Mehrzahl akuter Leukämien des Prä-B-Zelltyps, von B-Zelllinien, B-Zell-Lymphomen und einigen Myelomen exprimiert. In myeloiden oder T-Zelllinien kommt es nicht vor.

  • CD79A-192-L
    1ml NCL-L-CD79a-192
    11D10
    Liquid Concentrate
    F P (HIER)
  • CD79A-225-L
    1ml NCL-L-CD79a-225
    11E3
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • CD79A-225-L-CE
    1ml NCL-L-CD79a-225
    11E3
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • CD79A-599-L-CE
    1ml NCL-L-CD79a-599
    JCB117
    Liquid Concentrate
    P (HIER)
  • PA0599
    7ml CD79a (JCB117) Bond RTU Primary
    JCB117
    BOND RTU
    P (HIER)
  • PA0192
    7ml CD79a Bond RTU Primary
    11E3
    BOND RTU
    P (HIER)

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

CD79A-192-L
Hematopathology
11D10
Liquid Concentrate
No
F P (HIER)
Mono
Mouse
Research Use Only
1ml
CD79A-225-L
Hematopathology
11E3
Liquid Concentrate
No
P (HIER)
Mono
Mouse
Research Use Only
1ml
CD79A-225-L-CE
Hematopathology
11E3
Liquid Concentrate
No
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
1ml
CD79A-599-L-CE
Hematopathology
JCB117
Liquid Concentrate
No
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
1ml
PA0599
Hematopathology
JCB117
BOND RTU
Yes
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
7ml
PA0192
Hematopathology
11E3
BOND RTU
No
P (HIER)
Mono
Mouse
In Vitro Diagnostic Use
7ml

Dokumente

Dokumente

Ressourcen

Ressourcen

Hintergrund des Antigens

Der CD79-Komplex ist ein über Disulfidbrücken verbundenes Heterodimer, das nicht-kovalent mit membrangebunden Immunglobulinen auf B-Zellen assoziiert ist. Dieser Komplex aus Polypeptiden und Immunglobulin bildet gemeinsam den B-Zell-Antigen-Rezeptor. Die beiden Komponenten dieses Komplexes werden als CD79a und CD79b bezeichnet. Das CD79a-Antigen tritt in einem frühen Stadium der Reifung von B-Zellen, der Prä-B-Zellphase, auf und bleibt bis zum Plasmazellstadium erhalten, in dem es als intrazelluläre Komponente nachweisbar ist. Es wird bei der Mehrzahl akuter Leukämien des Prä-B-Zelltyps, von B-Zelllinien, B-Zell-Lymphomen und einigen Myelomen exprimiert. In myeloiden oder T-Zelllinien kommt es nicht vor.

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen