Human high walled venule endothelium and plasmacytoid dendritic cells: immunohistochemical staining for CD123: clone BR4MS

CD123

cd123

Hintergrund des Antigens

Beim CD123-Antigen handelt es sich um die alpha-Untereinheit des humanen Interleukin-3 Rezeptors. Es ist ein Transmembran-Glykoprotein vom Typ I und gehört zur Superfamilie der Cytokin-Rezeptoren.

CD123 bildet ein Heterodimer mit CD131 (der beta-Untereinheit des Interleukin-3 Rezeptors), wodurch der Interleukin-3 Rezeptor entsteht, dessen Cytokin-Spezifität durch die alpha-Untereinheit und die Signalübertragungsfunktion durch die beta-Untereinheit gewährleistet ist.

Der Interleukin-3 Rezeptor soll auf Monozyten, Neutrophilen, Basophilen, Eosinophilen, Megakaryozyten exprimiert werden und stimuliert die Proliferation und Differenzierung dieser Zellen. Abgesehen von hämatopoetischen System wird CD123 in den Leydig-Zellen der Hoden, bestimmten Endothelzellen und in Zellen von Plazenta und Gehirn exprimiert.

Produkte

Produkte

CD123-L-CE
1ml NCL-L-CD123
Verfügbarkeit überprüfen

Contact Us for a quote.
CD123-L
1ml NCL-L-CD123
Verfügbarkeit überprüfen

Contact Us for a quote.

Downloads

Downloads

CD123-L-CE

CD123-L

Recently Viewed